Am Verkehrsknotenpunkt Thusis liegt quasi der „Hauptbahnhof des Domleschg“, der Bahnhof Thusis. Mit zahlreichen Anschluß-Verbindungen, etwa ins Engadin oder nach Zermatt auch ins Tessin (Postauto) und in viele weitere Gebiete. Im Tal hält der Schnellzug Gletscherexpreß („glacier express“) nur am Bahnhof Thusis. 

Der Gletscherexpreß ("glacier express") hat als einzigen Halt im Tal den Bahnhof Thusis (Foto: DZ)

Der Gletscherexpreß („glacier express“) hat als einzigen Halt im Tal den Bahnhof Thusis (Foto: DZ)

Anfangs August eröffnete die Rhätische Bahn (RhB) in Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungspartner „Login“ den Ausbildungsbahnhof «Junior-Station».

Mittlerweile haben die jungen Auszubildenden das Zepter erfolgreich übernommen und erledigen alle Aufgaben in Eigenverantwortung.

Am Samstag, 8. Oktober 2016 bietet sich an einem Tag der offenen Tür die Gelegenheit, ihnen über die Schulter zu schauen.

Seit zwei Monaten führen KVöV-Lernende den Bahnhof Thusis.

Sie beraten  Kunden, verkaufen Billette und tätigen Sitzplatzreservierungen, wechseln Geld oder nehmen Reisegepäck entgegen.

Zu den Aufgaben hinter den Kulissen der «Junior-Station» zählen das Erstellen von Dienstplänen, das Führen von Kasse und Buchhaltung, Prospektmaterial-Bewirtschaftung oder Schaufenstergestaltung.

Die Lehrlinge werden von erfahrenen RhB-Mitarbeitern unterstützt.

Diese bleiben jedoch stets im Hintergrund und intervenieren nur, wenn es nötig sein sollte.

Umfangreiches Programm am Tag der offenen Tür

Am Tag der offenen Tür am Samstag, 8. Oktober 2016 wartet von 10.00 bis 16.00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm auf die Besucher:

Bahnhofsführungen, eine Berufsschau von „Login“ und verschiedene Informationsstände ermöglichen einen Einblick in den Alltag der «Junior-Station».

Abgerundet wird das Programm mit einer Festwirtschaft, einem Wettbewerb und einer Modelleisenbahn.

Im Netzplan der SBB ist nebst dem Bahnhof Thusis nur der Bahnhof Rhäzüns als Anschluß- und Umsteigebahnhof vermerkt, die Stationen Bonaduz, Rothenbrunnen, Rodels-Realta und Cazis hingegen nicht. Insofern ist Thusis der "Hauptbahnhof" des Domleschg.

Im Netzplan der SBB ist nebst dem Bahnhof Thusis nur der Bahnhof Rhäzüns als Anschluß- und Umsteigebahnhof vermerkt, die Stationen Bonaduz, Rothenbrunnen, Rodels-Realta und Cazis hingegen nicht. Insofern ist Thusis der „Hauptbahnhof“ des Domleschg.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather