Tag "Sils im Domleschg"

Unfall in Sils / Domleschg nach Überholmanöver:Lenker fuhr einfach weiter +++ Kapo sucht dunkelgrauen Pw bzw. Zeugen

Auf der Schinstraße H417a hat sich Mittwochnachmittag der vergangenen Wocheauf der Caselertobelbrücke ein Verkehrsunfall ereignet. Zum Unfall kam es nach einem Überholmanöver. Die Kantonspolizei Graubünden sucht nun zur Klärung des Unfallhergangs Zeugen. Am Mittwochnachmittag um 13.38 fuhr ein österreichisches Fahrzeug auf der Schinstraße von Tiefencastel kommend Richtung Thusis. Auf der Caselertobelbrücke wurde dieses durch einen dunkelgrauen Personenwagen mit CH-Kontrollschildern überholt. Bei diesem Überholmanöver kollidierte der Überholende mit dem linken Heck des

Sils im Domleschg: Zurückschneiden von Sträuchern etc.Wer nicht zurückschneidet, muß fürs Zurückschneiden zahlen

Eigentum verpflichtet, namentlich eine Immobilie. Besonders im Winter müssen Streu- und Räumfahrzeuge ohne Störung fahren können: „Wir bitten alle Grundeigentümer, Hecken, Stauden und Bäume entlang der Gemeindestraßen bis spätestens 31. Oktober 2016 auf die Grundstückgrenze zurückzuschneiden (ab Fahrbahn: 4,5 m / ab Trottoir: 3,0m), sodaß der öffentliche Verkehr nicht behindert wird“, so die Gemeinde Sils im Domleschg in einer aktuellen Mitteilung.  Sollte dies bis 31. Oktober 2015 nicht erfolgt sein,

Gemeindeversammlung in Sils / DomleschgNeues Gemeindeführungsmodell vorgesehen +++ Neue Gemeindeverfassung traktandiert

Die Gemeinde Sils im Domleschg hat die Traktanden der anstehenden Gemeindeversammlung bekanntgemacht. Unter anderem soll auch ein Beschluß über die Einführung eines neuen Gemeindeführungsmodells mit Geschäftsleitung befunden werden. Und die Gemeindeverfassung soll geändert werdnen. Die nächste Gemeindeversammlung findet am Freitag, den 30. September 2016, um 20.00 Uhr, in der Turnhalle statt. Dies sind die Traktanden: 1. Begrüßung 2. Wahl der Stimmenzähler 3. Genehmigung Protokoll der Gemeindeversammlung vom 29. Juni 2016

Sils im Domleschg: Nachtruhe-Störungen Gemeinderat beschließt Sofortmaßnahmen: Video, Bewegungsmelder, Aufenthaltsverbot u. a.

Leider ist es in den vergangenen Wochen vermehrt zu Nachtruhestörungen gekommen, so die Gemeinde Sils im Domleschg. Aus diesem Grund hat der Gemeindevorstand in Absprache mit dem Schulrat folgende Sofortmaßnahmen beschlossen: Ab sofort gilt auf dem ganzen Schulhausareal, auf dem Pumptrack, auf dem Sportplatz und auf dem Palazzoareal inkl. Palazzogarten ab 22.00 Uhr ein generelles Aufenthaltsverbot. Zudem hat der Gemeindevorstand weitere Maßnahmen beschlossen: Überwachung des gesamten Areals mit Videokameras, Installation

Pumpwerk Albula, Quellen Fontana Radisch u. Armenwald:Öffentliche Aktenauflage zu Neueinzonung einer geplanten Gewässerschutzzone

Wenn Land plötzlich in einer Gewässerschutzzone liegt, verändert sich zweifelsfei er Wert. Daher dürfe die folgende Meldung aus Sils im Domleschg einige Immobilienbesitzer interessieren: Schutzzonenausscheidung für das Pumpwerk Albula und die Quellen „Fontana Radisch“ und Armenwald, Gemeinde Sils im Domleschg Gestützt auf Art. 20 des Bundesgesetzes über den Schutz der Gewässer vom 24. Januar 1991 und Art. 24 der kantonalen Gewässerschutzgesetzes vom 8. Juni 1997 hat der Gemeindevorstand von Sils

Wahlen in SilsNächste Gemeindeversammlung ist am 30.9.

Die nächste Gemeindeversammlung findet am Freitag, den 30. September 2016 um 20.00 Uhr in der Turnhalle statt. Die Traktanden werden rechtzeitig publiziert, so die Gemeindekanzlei. An der Gemeindeversammlung vom 16. Dezember 2016 werden zudem wiederum Wahlen stattfinden. „Wir bitten diejenigen Behördenmitglieder, welche sich nicht mehr zur Wahl stellen wollen, Ihre Demission gemäß Gemeindeverfassung Art. 11 schriftlich bis spätestens 30. September 2016 dem Gemeindevorstand mitzuteilen“ so die Gemeindekanzlei Sils weiter. (Foto: