Tag "Thusis"

Markttag in ThusisFellmarkt im Domleschg

Morgen findet in Thusis der traditionelle Fellmarkt der Jägerschaft Graubünden statt. Von 10 bis 17 Uhr sind die Stände des Marktes offen. Die Zeiten, in denen Felle absolut Tabu waren sind vorbei und die Fellpreise steigen wieder. Und der Fellmarkt Thusis ist zunehmend auch ein touristischer Anlaß, der Leute aus nah und fern anzieht. Trotzdem werden immer noch viel zu viele Felle wegen der niedrigen Preise weggeschmissen bzw. in den Tierkadaversammelstellen

Mäandrierender Hinterrhein bei RhäzünsVor der Kanalisierung und Begradigung...

Heute ist der Hinterrhein im Domleschg zwischen Rothenbrunnen / Cazis und Thusis / Sils eingeklemmt zwischen Autobahn und Geleisen und schnurgerade. Kaum jemand hat Lust dort zu wandern. Denn selbst, wenn man über den Autolärm hinwegsehen würde, ist ein kanalisierter Fluß nicht gerade etwas sehr Spannendes. Dabei könnte der Hinterrhein ein touristisches Kleinod sein. Hier einige Eindrücke vom „freien“, mäandrierenden Hinterrhein bei Rhäzüns / Rothenbrunnen, der von der Begradigung und

Alte Straße Thusis:Öffentliche Auflage wegen Entfernung von Gehölzen und Hecken

Hätten Sie´s gedacht? Einfach mal schnell eine Hecke oder Feldgehölz wegschneiden ist offenbar nicht möglich. Nicht einmal für private Immobilien- und Grundstückseigentümer. Aktuell publiziert die Gemeinde Thusis eine öffentliche Auflage „Entfernung von Hecken und Feldgehölzen an der Alten Straße 47, Gemeinde Thusis“: Öffentliche Auflage In Anwendung von Art. 12b des Bundesgesetzes über den Natur- und Heimatschutz (NHG) wird das Gesuch zur Entfernung von Hecken und Feldgehölzen in der Alten Straße 47, Gemeinde

Firma HMQ aus Thusis vermaß GroßmünsterVideo vom Großmünster-Gebäudevermessung

Vielfach fließen Aufträge eher von Graubünden nach Zürich (z. B. der Kanton aber auch Graubünden Tourismus sind darin große Meister) aber manchmal ist es auch anders. Die Firma HMQ aus Thusis hat Ende letzten Jahres das Großmünster in Zürich komplett mittels 3D vermessen. Auftraggeber war das Hochbauamt Kanton Zürich. Aus der 3D-Punktwolke wurden hochwertige 2D-CAD-Daten in unterschiedlicher Detaillierung erstellt. Das Großmünster ist die wohl bekannteste Kirche der Stadt Zürich. Seine

Domleschg historischPostkarte von Thusis um die Jahrtausendwende

Eine historische Karte von Thusis. Die Karte ist in der damals üblichen deutschen Schrift geschrieben (heute schreiben wir lateinische Schrift, mehr dazu hier oder auch hier), die unter den National-Sozialisten verboten wurde. Ein Verbot, das erstaunlicherweise auch nach Beendigung dieser Diktatur seine Wirkung behielt. Die verheerende Wirkung der sozialistischen Gleichmacherei wirkte weiter, siehe Link oben zur Universität Heidelberg. Doch zum Text der Karte, rechts ein Ausschnitt groß dargestellt: „Die letzten

Von der Surselva ins Domleschg:Genußvoller Transruiaulta-Lauf an wunderschönem Herbsttag

Die Bündnerin Ornella Poltéra und der Zürcher Raphael Sprenger gewannen am Samstag den dritten Transruinaulta. In eine komfortable Lage hinsichtlich der Schluchtenwertung, zu welcher auch das Ergebnis des 15. Transviamala vom Sonntag zählt, liefen sich Waltraud Berger und Daniel Bolt. Als Erster nahm Daniel Bolt am frühen Vormittag vor dem Rathaus in Ilanz inder Surselva die 42,2 Kilometer in Angriff, als Erster überquerte er knapp dreieinhalb Stunden später die Ziellinie

Streckenunterbrüche zwischen Bonaduz und RhäzünsRhB setzt vom 24 bis 30. Oktober Postbusse ein

Für einige Tage wird das Fahren mit der RhB wieder einmal etwas unbequemer. Grund sind Bauarbeiten. Wer z. B. von Chur nach Thusis fahren muß am Abend, muß in Bonaduz aussteigen, dann wieder in Rhäzüns offenbar auch umsteigen von der Bahnersatz-Postbusverbindung für die Kurzstrecke Bonaduz – Rhäzüns, in die reguläre Postbusverbindung. Vom 24. bis am 30. Oktober 2016: Infolge Bauarbeiten werden nachstehende Züge zwischen Rhäzüns und Bonaduz durch Postbusse ersetzt.