Im Domleschg betreiben die PDGR unter anderem die Kliniken Beverin in Realta / Cazis, die Privatklinik Mentalva und die Arbes-Werkstätten in Rothenbrunnen.

Chefärztin Dr. med. Suzanne von Blumenthal verläßt die Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR) per Ende Februar:

Suzanne von Blumenthal hatte sich letztes Jahr entschieden, als Chefärztin und Mitglied der Geschäftsleitung der Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR) Ende Februar 2017 zu beenden um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen.

Dies nach knapp 30-jähriger Tätigkeit bei den PDGR – davon 22 Jahre als Chefärztin.

Eigene Praxis

Als Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie wird sie weiterhin in der Region mit einer eigenen Praxis tätig sein.

Die PDGR bedauern diesen Entscheid ihrer Chefärztin außerordentlich, haben aber volles Verständnis
dafür, daß sie sich nach so langer Zeit im Dienste der PDGR beruflich neu ausrichten will.

Starker Ausbau des Angebots

Mit ihrem profunden Fachwissen hat Suzanne von Blumenthal in den letzten Jahrzehnten die Entwicklung der ambulanten und stationären psychiatrischen Versorgung im Kanton Graubünden entscheidend mitgeprägt, so die PDGR. Unter ihrer Führung wurde die ambulante psychiatrische Grundversorgung mit 10 psychiatrischen Stützpunkten und 5 Tageskliniken in allen Regionen des Kantons sowie neuerdings auch eine solche in Glarus
ausgebaut.

Suzanne von Blumenthal (Foto: PDGR) eröffnet eine Praxis, bleibt aber der Klinik Mentalva erhalten

Suzanne von Blumenthal (Foto: PDGR) eröffnet eine Praxis, bleibt aber der Klinik Mentalva erhalten

Die ihr im Jahre 2010 übertragene Aufgabe, die Privatklinik MENTALVA mit einem Schwerpunkt in der Komplementärmedizin aufzubauen, hat sie mit hohem Engagement und erfolgreich realisiert.

Aufbauend auf ihren Weiterbildungen, namentlich in den Bereichen Psychotherapie, Forensischen Psychiatrie sowie Komplementärmedizin, hat sie neue Angebote in den PDGR integriert, die von den Patienten sehr geschätzt werden.

Von Blumenthal bleibt PDGR erhalten

Für ihr langjähriges und großes Engagement zugunsten der Patientinnen und Patienten sowie für ihre stete Kollegialität danken die PDGR Suzanne von Blumenthal ganz herzlich und wünschen ihr für ihre neue berufliche Herausforderung sowie für ihre private Zukunft bereits heute nur das Beste. Die PDGR freuen sich, daß ihnen Suzanne von Blumenthal als Belegärztin der Privatklinik MENTALVA weiterhin erhalten bleibt.

Feierliche Verabschiedung am 10 Februar

Ein Abschiedssymposium der Chefärztin Dr. med. Suzanne von Blumenthal stand am 10. Februar unter dem Thema „Frauen in Führungspositionen“. Beleuchtet wurde das Thema, neben Suzanne von Blumenthal, durch Dr. med. Magdalena Maria Berkhoff, Chefärztin Psychiatrische Klinik Zugersee, Prof. Dr. med. Undine Lang, Klinikdirektorin Erwachsenenpsychiatrische Klinik, UPK Basel und Dr. med. Christiane Roth, Verwaltungsratspräsidentin Psychiatrischen Dienste Aargau AG.

Anschließend fand im Restaurant La Plazza der Klinik Beverin Cazis der Abschiedsapéro statt. Musikalisch überrascht wurde Suzanne von Blumenthal durch den Orchesterverein Thusis & Umgebung und Prof. Dr. med. Silke Bachmann, Ärztliche Direktorin der Clienia Littenheid AG.

(Bilder: PDGR)

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather