A13-Tunnelsicherheit Tunnel Crapteig: Weiterführung der Nachtarbeiten

Infolge von diesen Arbeiten zur Erhöhung der Tunnelsicherheit des Tunnels Crapteig (Bild: Astra) muß die Nationalstraße zwischen Rongellen und Thusis-Süd bis Mitte Juni in beiden Richtungen gesperrt und umgeleitet werden.

Infolge von diesen Arbeiten zur Erhöhung der Tunnelsicherheit des Tunnels Crapteig (Bild: Astra) muß die Nationalstraße zwischen Rongellen und Thusis-Süd bis Mitte Juni in beiden Richtungen gesperrt und umgeleitet werden.

Im Rahmen der Erhöhung der Tunnelsicherheit auf der Nationalstraße A13 werden bei den Tunnels Crapteig, Viamala, Bärenburg und Rofla umfangreiche betriebs- und sicherheitstechnische Verbesserungen realisiert.

Diese Woche werden die Arbeiten der zweiten Phase beim Tunnel Crapteig – die letzes Jahr angegfangen hatten – weitergeführt.

Während gewissen Zeiten muß daher der Tunnel wochentags, nächtlich gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Die Kosten für die Tunnelsicherheit Crapteig betragen total 50 Millionen Franken.

Tunnellüftung muß erneuert werden

Die Tunnellüftung im Tunnel Crapteig entspricht nicht mehr den aktuellen Anforderungen und wird deshalb komplett erneuert. Dazu werden Abluftklappen in der Zwischendecke, neue Abluft- und Strahlventilatoren eingebaut.

Auch die Betriebs- und Sicherheitsanlagen, wie Beleuchtung, Signalisation und Kommunikation werden auf den neusten Stand gebracht.

Infolge von diesen Arbeiten zur Erhöhung der Tunnelsicherheit des Tunnels Crapteig muß die Nationalstraße zwischen Rongellen und Thusis-Süd bis Mitte Juni in beiden Richtungen gesperrt und umgeleitet werden.

Folgende Sperrungen sind vorgesehen:

Wochentage
Sonntag/Montag bis Donnerstag/Freitag (5 Nächte)
An den Wochenenden sind keine Sperrungen vorgesehen

Zeiten
21:30 Uhr bis 05:30 Uhr
Tagsüber sind keine Sperrungen vorgesehen

Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über Kantonsstraße (ehemalige Nationalstraße).

Weil die Sperrungen in der Nacht erfolgen, sind Auswirkungen auf den Langsamverkehr auf der Kantonsstraße marginal.

Bei neuralgischen Punkten ist eine zusätzliche Signalisation vorgesehen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather