Leider ist es in den vergangenen Wochen vermehrt zu Nachtruhestörungen gekommen, so die Gemeinde Sils im Domleschg. Aus diesem Grund hat der Gemeindevorstand in Absprache mit dem Schulrat folgende Sofortmaßnahmen beschlossen:

Ab sofort gilt auf dem ganzen Schulhausareal, auf dem Pumptrack, auf dem Sportplatz und auf dem Palazzoareal inkl. Palazzogarten ab 22.00 Uhr ein generelles Aufenthaltsverbot. Zudem hat der Gemeindevorstand weitere Maßnahmen beschlossen:

Überwachung des gesamten Areals mit Videokameras, Installation von Bewegungsmeldern und verkehrsberuhigende Maßnahmen.

Die Gemeinde zum Geschehen weiter:
Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf die Artikel 17 bis 23 unseres Polizeigesetzes, welche besagen, daß unnötiges Herumlärmen oder unnötiges Herumfahren mit Motorfahrzeugen untersagt ist. Die Gemeindepolizei und die Kantonspolizei werden obige Maßnahmen strikte kontrollieren. Wir bitten die Erziehungsberechtigten, ihre Kinder diesbezüglich zu informieren, daß die Kantonspolizei Kontrollen durchführen wird, Personalien aufnehmen wird und bei Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz oder das Strassenverkehrsgesetz auch Verzeigungen aussprechen wird.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather