Rothenbrunnen: Unfall auf Kreuzung fordert zwei Verletzte. (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

Rothenbrunnen: Unfall auf Kreuzung fordert zwei Verletzte. (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

Am Dienstagmittag ist es auf der unteren Verzweigung nach Rothenbrunnen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen gekommen. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Kurz nach 1200 Uhr beabsichtigte ein 49-jähriger Fahrzeuglenker aus einem Feldweg kommend die Domlegscherstraße zu überqueren. Dabei kollidierte sein Fahrzeug seitlich-frontal mit einem auf der Hauptstraße von rechts in Richtung Anschluß Rothenbrunnen fahrenden Personenwagen. Das querende Fahrzeug prallte anschließend in eine Leitplanke und kam in der abfallenden Böschung zum Stilstand.

Der auf der Hauptstraße fahrende Personenwagen des 39-jährigen Lenkers wurde um beinahe um 180 Grad gedreht und kam in der Verzweigung zum Stillstand.

Beide Fahrzeuglenker wurden leicht verletzt. Sie mußten mit Ambulanzen ins Kantonsspital Graubünden nach Chur sowie ins Spital Thusis transportiert werden.

Die beiden total-beschädigten Fahrzeuge wurden abtransportiert.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather