Bittere Niederlage für den FCTC:

Der FCB siegte im Bünderland gegen einen starken FC Thusis-Cazis nach einem harten Stück Arbeit nach Verlängerung mit 3 : 1 und qualifiziert sich damit für die Achtelfinals Region Ostschweiz.

Der FC Bischofszell reiste mit dem Car an das Schweizer Pokal-Vorrundenspiel nach Thusis.

Auf der Sportanlage St. Martin in Cazis war die Mannschaft von Spielertrainer Luca Ruch in den ersten 45 Minuten die spielbestimmende Mannschaft. Doch die in der Meisterschaft noch ungeschlagende Heimmannschaft spielte in der Defensive sicher und so ging man mit 0:0 in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit nahmen die Thurgauer die Spielgestaltung in ihre Füße. Doch der FC Thusis-Cazis kam mit einem Schuß aus der zweiten Reihe zur ersten gefährlichen Torchance.

Auch der FC Bischofszell versuchte es mit einem guten Abschluß aus der Distanz. In der 90 Minute kamen die Bischofszeller zu einem sehenswerten Angriff, doch Colin Keller schob aus wenigen Metern den Ball knapp am Tor vorbei. So ging es für die beiden Teams in die Verlängerung.

In der 98. Minute verwandelte Yanic Ammann einen Eckball direkt zum 0:1 für die Rosenstädter. Kaum hatten die zweiten 15. Minuten der Verlängerung begonnen entwischte Colin Keller der Bündner Abwehr und schob den Ball in der 107. Minute zum 0:2 ein. Im Gegenzug brachten die Gäste den Ball in mehreren Versuchen nicht aus der Gefahrenzone heraus und so schoß Dominic Nauli zum 1:2 für den FC Thusis-Cazis ein.

Am Schluß resultierte 1:3-Niederlage für den Fußballclub Thusis/Cazis

Die Bischofszeller blieben auch nach diesem Tor ruhig und Colin Keller schoß in der 117. Minute mit seinem zweiten Treffer das 1:3. Müde, aber zufrieden über die Qualifikation für die nächste Pokal-Runde reiste man wieder zurück in das Thurgau, so der FCB.

Etwas anders die Sicht beim FCTC. Dort heißt es „Je länger das Spiel jedoch dauerte, desto ausgeglichener konnte das Heimteam die Partie gestalten.“

Telegramm:

CH-Cup: FC Thusis-Cazis – FC Bischofszell 1 : 3 n.V

St. Martin Cazis, 120 Zuschauer

Bischofszell: Sutter, M. Spiegel, Panik, Zefiq, Bilali, Ruch, Schöb, N. Spiegel, Dähler (61. Keller), Weber (62. Ammann), Mauchle (113. E. Willems)

Tore: 98. 0 : 1 Ammann, 107. 0 : 2 Keller, 109. 1 : 2 Nauli, 117. 1 : 3 Keller

Spielhöhepunkte im Video:

Für alle Sportinteressierten gibt es die Höhepunkte des Fußballspiels hier im Video:

http://ch.sportvideos365.com/fctc//video/cup/18-09-2016/thusis—cazis-fc-bischofszell/94-tor-1:3-fc-bischofszell-121

Quelle: Livio Mauchle (red. bearbeitet)

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather