Am Olympia-2026-Infoanlaß spricht der Gemeindepräsident von Cazis, Eduard Decurtins, CVP (Bild: Gemeinde Cazis)

Am Olympia-2026-Infoanlaß spricht der Gemeindepräsident von Cazis, Eduard Decurtins, CVP (Bild: Gemeinde Cazis)

Olympia ist ein Riesengeschäft, nicht aber für die Umwelt und die Steuerzahler.

Kann es bei einer Olympia-Kandidatur 2026 in Graubünden anders werden?

In Cazis gibt es einen Olmypia-Werbeabend in Sarn. Die Befürworter wollen aufzeigen, daß Olympia 2026 nach ihrer Auffassung anders laufen würde als bisherige Olympia-Anlässe.

In so gut wie allen ehemaligen Olympia-Austragungsorten auf der Welt stehen erschreckende Beton- und Plastik-Ruinen.

Als Hinterlassenschaft der Geld- und Prestige-Anlässe von Olympia blieben bisher oft nur extreme Landschaftsverwüstungen und Schulden.

(siehe hier oder hier oder hier oder hier oder hier oder hier oder hier oder hier oder hier oder hier zum Beispiel).

Positive wirtschaftliche Auswirkungen fehlen gänzlich. Im Gegenteil. Soweit es wirtschaftliche Verbesserungen in einzelnen ehemaligen Olympia-Gegenden gab, sind diese nicht auf Olympia ursächlich zurückzuführen.

Am Infoanlaß in Sarn spricht Andrea Gredig, Inhaber einer Schreinerei in Cazis und Präsident des TZM (Foto: TZM)

Am Infoanlaß in Sarn spricht Andrea Gredig, Inhaber einer Schreinerei in Cazis und Präsident des TZM (Foto: TZM)

Nun soll in Graubünden alles anders werden. 

Nachdem das bündner Stimmvolk erst kürzlich eine Olympia-Bewerbung mit Kosten von 25 Mio Franken abgelehnt hat (wohlgemerkt nur für die Bewerbung, diese Kosten sind der kleinste Batzen), wird es erneut eine Abstimmung geben.

Während schon bei der letzten Abstimmung Nachhaltigkeit versprochen wurde, soll es nun noch mehr Nachhaltigkeit geben.

Zum Thema Olympia gibt es am 1. Februar im Tanzsaal von Sarn einen Infoabend der Befürworter.

Das Motto des Olympia-Infoanlasses ist „Was bedeutet das für unsere Gemeinde/Region?“

Referenten:

  • Eduard Decurtins aus Summaprada, Gemeindepräsident Cazis (CVP)
  • Kenneth Danuser, Großrat Kreis Thusis (BDP), Geschäftsleitungsmitglied Gemeinde Cazis, Betriebsleiter Forst- und Werkbetrieb
  • Andrea Gredig, Präsident RLZ Mittelbünden und Inhaber einer Schreinerei in Sarn / Cazis
Auch BDP-Großrat Kenneth Danuser setzt sich für Olympia 2026 ein (Bild: BDP)

Auch BDP-Großrat Kenneth Danuser setzt sich für Olympia 2026 ein (Bild: BDP)

Moderation:

Marcel Lerch, Dalin

Anschließend gemütliches Beisammensein.

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather