Die Libelle war wohl in den Regen geraten, der recht überraschend runtergekommen sein muß.

Jedenfalls konnte sie nicht mehr weiterfliegen und wäre 100%tig überfahren worden. Also sie erstmal ins trockene gesetzt unter eine Thujahecke, sodaß sie sich vom Regen erholen kann und die Flügel wieder trockenen.

Ob das hinten eine Attrappe ist zur Abschreckung, oder die Libelle wirklich hätte stechen können? Gemacht hat sie es jedenfalls nicht.

Nachtrag: Libellen können Menschen nicht stechen. Es handelt sich um ein Weibchen, der „Stachel“ hinten dient der Eiablage.

IMG_20150816_093414

IMG_20150816_093439.jpg Libelle IMG_20150816_093508.jpg Libelle IMG_20150816_093515.jpg Libelle IMG_20150816_093516.jpg Libelle

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather