Es ist nicht unumstritten, wie sinnvoll es ist, wenn Gelder aus hoch-defizitären Städten wie Zürich umverteilt werden.

Gegenwärtig erhält Cazis abermals ein Geschenk, diesmal von 100.000 Franken für die Gesamtmeliorationen.

Die Patenschaft für Berggemeinden schreibt zum aktuellen Geldgeschenk in einer Mitteilung:

Gesamtmeliorationen sind Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur mit großer Wirkung.

Sie dienen nicht nur der Landwirtschaft, sondern zum Beispiel auch der Pflege von Schutzwäldern und dem Unterhalt von Schutzbauten.

Gesamtmeliorationen sind aber auch langjährige und aufwendige Arbeiten.

An die 17. Etappe der Gesamtmelioration der Gemeinde Cazis GR leistet die Patenschaft einen Beitrag von 100’000 Franken.

Meldung zu weiteren Geldgeschenken in Graubünden und anderen Bergkantonen seitens der Patenschaft Berggemeinden.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather