Kennzahlen der Banken. (Quelle:HSL Luzern)

Kennzahlen der Banken. (Quelle:HS Luzern)

Gestern erschien die «IFZ Retail Banking-Studie 2015» der Hochschule Luzern. Für das Ranking der besten Schweizer Retail Banken wurden Kennzahlen von 90 Instituten analysiert. Die Graubündner Kantonalbank (GKB) erzielte mit Rang 3 und 4 erneut Bestwerte.

Das Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ der Hochschule Luzern – Wirtschaft hat ihre vierte umfassende Studie zum Schweizer Retail Banken-Markt veröffentlicht. Die «IFZ Retail Banking-Studie Schweiz 2015» konzentriert sich auf vier Schwerpunkte: die strategische Ausrichtung von Schweizer Retail Banken, das Thema Banken-IT, die Kennzahlen-Analyse von 90 Schweizer Retail Banken sowie die Corporate
Governance von 73 Schweizer Retail Banken.

Graubündner Kantonalbank unter den fünf besten Banken
Auch in diesem Jahr wurde ein Ranking der besten Schweizer Retail Banken erstellt. Der Fokus lag dabei auf den Faktoren Rentabilität, Risiko und Struktur. Die Graubündner Kantonalbank erzielte bei den entsprechenden Kennzahlen im Zeitraum 2010 bis 2014 mit Rang 3 erneut eine Spitzenposition. Sie glänzt mit der besten Gesamtkapitalrendite, einem tiefen Kosten/Ertrags-Verhältnis und einer starken
Eigenkapitalfinanzierung. Auch im Jahr 2014 belegt die GKB mit Rang 4 einen Platz unter den fünf besten Banken.

Weitere Informationen stehen in der Medienmitteilung der Hochschule Luzern zur Verfügung

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather