War es Macht der Gewohnheit, weil in Großbritannien Linksverkehr herrscht?

Ein britischer Personenwagenlenker ist am Donnerstagnachmittag auf der linken Fahrspur in den Silsertunnel eingefahren, berichtet die Kantonspolizei Graubünden in den Polizeimeldungen.

Ein entgegenkommender Lastwagen konnte anhalten. Ein dem Lastwagen folgendes Fahrzeug fuhr jedoch auf den Lastwagen auf.

Der britische Lenker fuhr auf der Autostraße A13 in Richtung Thusis. Bei Sils verließ er die Autostraße und bog nach links in Richtung Silsertunnel ab. Anschließend fuhr er auf der linken Fahrbahnhälfte als Falschfahrer in den Tunnel ein und striff einen entgegenkommenden Lastwagen.

Dem Lastwagenschofför gelang es, rechtzeitig zu bremsen und anzuhalten.

Ein Personenwagenlenker jedoch, welcher dem Lastwagen folgte, erkannte dies zu spät und fuhr auf den Lastwagen auf.

Es entstand geringer Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather