Wirtschaft Domleschg

Kein Scherz: Anonymisiertes GemeindeprotokollGemeinde Domleschg gibt Gemeindeprotokoll nur geschwärzt heraus

Da muß die Not aber wirklich groß sein, wenn sogar der Name des Präsidenten geschwärzt wird. Lächerlich ist es ohnedies in besonderem Maße; kriegt man doch, wenn man möchte, auch die anderen geschwärzten Namen irgendwie schon heraus. Doch was pikanter ist: Selbst in weniger freiheitlichen Gesellschaften wie China oder Rußland wäre sowas undenkbar. Und sowas ausgerechnet in der Schweiz: Anfang Monat war in der neuen Gemeinde Domleschg Gemeindeversammlung. Seit einiger Zeit

Die 5.000sten Besucher kamen aus Thusis5. Klasse des Schulhaus Dorf war im Emsorama

Am Freitag, 23. September 2016 besuchten mit Schülern der 5.n Klasse des Schulhaus Dorf aus Thusis bereits über 5’000 Besucher das EMSORAMA in Ems. Die Klasse von Claudio Giger war bereits die 248. Besuchergruppe, welche das erste Bündner Science Center seit der Eröffnung im Januar dieses Jahres besuchte und dort faszinierende Phänomene aus Natur und Technik auf spielerische Art und Weise entdeckte. Magdalena Martullo, Chefin der EMS-Gruppe, freute sich über

Neubau JVA CazisSoziale, gesellschaftliche und volkswirtschaftliche Auswirkungen

Der Neubau der JVA Realta in der Mitte des Domleschg ist nicht unumstritten. Die Bevölkerung wurde nie gefragt, ob sie das will. Besonders fraglich erscheint vielen, ob der Standort neben einer Drogenentzugsklinik (Psychiatrische Kliniken Beverin) und einem Asylheim (Rheinkrone Cazis) die richtige Wahl ist. Die Regierung sieht sieht den Import von Kriminellen aus anderen Kantonen hingegen rosig. Hier heißt es, mit der Realisierung der geplanten Justizvollzugsanstalt entstehe „namentlich für die Region Domleschg

Spatenstich Justizvollzugsanstalt Realta in CazisCazis / Realta: JVA-Neubau beginnt

Die Schweiz hat insbesondere wegen der Einwanderung ein zunehmend massives Kapazitätsproblem mit Gefängnissen. Im Domleschg entsteht nun ein neues Großgefängnis. (siehe auch Hintergrund, ganz unten) Denn die bündner Regierung will nun damit Geld verdienen, Kriminelle aus anderen Kantonen zu importieren und das bestehende Gefängnis in Realta (Cazis) stark erweitern. Die Gemeinde Cazis hat im Mai eine Baubewilligung erteilt. Nach einer einjährigen Ausführungsplanung wird der Baubeginn der geschlossenen Justizvollzugsanstalt Realta mit

Hotel in Cazis zu verkaufenPlattas in Präz steht zum Verkauf für fast 1 Mio

Nicht jeden Tag stehen Hotel-Immobilien zum Verkauf. Das letzte Hotel in Cazis, das verkauft wurde (die Rheinkrone) ist heute ein Asylzentrum. Ob der Kanton in Anbetracht des Flüchtlingsstroms auch in Präz zugreift? Oder ein anderer Käufer? Wer aktuell ein Hotel im Tal kaufen möchte, hat jedenfalls die Gelegenheit dazu. Das Hotel steht aufgrund bevorstehender Pensionierung der Inhaberschaft zum Verkauf, so die Besitzer gegenüber DZ. Mit 20 Betten hat es ungefährt die

Post Cazis: Wetten, daß …... nach der "Service public"-Abstimmung...

… bei einem Nein die Post in Cazis eher heut als morgen weg ist? So wie sogar im bekannten Vitznau die Post kürzlich geschlossen wurde. Oder in Chur die stets gut-besuchte Post bei der Poststraße am Postplatz. Mehr als deutliche Anzeichen dafür gibt es. Aber: Man wartet noch die Abstimmung ab. Denn man fürchtet um die Abzocker-„Löhne“  der Staatsbetriebe, die höher als Bundesratslöhne sind. Und man früchtet zurzeit darum, daß

Delegiertenversammlung Spital ThusisDV genehmigt OP-Sanierung für 1,6 Mio +++ Fusionierte Gemeinden nicht mehr Kunden?

Die gut-besuchte Delegiertenversammlung des Spitals Thusis genehmigte das Investitionsprojekt OP-Sanierung mit einem Kostendach von 1.6 Millionen Franken. Stiftungsratspräsident Roland Weber (Albula/Alvra) wurde in seinem Amt bestätigt. Neu in den Stiftungsrat gewählt wurden Frau Christina Furger-Ettinger (Hinterrhein) und Thomas Rüegg (Thusis), berichtet das Spital. Spitaldirektor Reto Keller informierte die Delegierten über die Auswirkungen der Spitalfinanzierung und über den aktuellen Stand der Tarifsituation. Die lange erwarteten Bundesverwaltungsgerichtsentscheide haben im 2015 zwar endlich