Aktuelles
  • No posts where found

Sport

Laufanlaß im Domleschg:Bündner Frühlingslauf kehrt zu Wurzeln zurück +++ Von Thusis nach Ems

Der 30. Bündner Frühlingslauf findet am Samstag, 9. April 2016 über die Halbmarathondistanz von 21,1 km durch das Domleschg nach Ems statt. Start ist an der Neudorfstraße in Thusis und es geht durch das Domleschg nach Rothenbrunnen zum Polenweg. Der Frühlingslauf wurde von Läufern aus dem Wehrsportverein Graubünden und der Läufergruppe Thusis initiiert. Mit Rückkehr auf die traditionelle Originalstrecke von Thusis übergibt das bisherige OK-Team unter Beda Gujan den OK-Stab an den TV

Resultate Olympia-AbstimmungAblehnung im Domleschg besonders hoch

Die Parteipolitiker waren mit wenigen Ausnahmen glühende Befürworter. Nur die Stimmbürger nicht. Selbst St. Moritz sagte nein, die Gemeinde, deren Stimmbürger nun nebenbei auch noch 20.000 Franken ärmer sind. 837 sagten nein zu Olympia 2026, 655 sagen ja. In der Talschaft Domleschg (inkl. Heinzenberg sowie Rongellen und dem nördlichen Tal-Eingang Bonaduz / Rhäzüns) war die Ablehnung für die Olympia markant und lag über dem Durchschnitt des Kantons. In Cazis etwa,

Milliardär und Unternehmer zu OlympiaIst Blocher dafür? +++ Was äußerte er zu Olympia?

Alle Olympia-Anlässe endeten historisch immer mit Schulden. Selbst die heute glorifizierten Winterspiele 1948 in St. Moritz haben – was heute kaum jemand mehr weiß – mit einem exorbitanten Defizit abgeschlossen. Es entstand ein massives Schuldenloch. Hätten Sie´s gewußt? St. Moritz war nicht nur pleite. Sondern so pleite, daß Zwangsverwaltung angeordnet werden mußte. Die Schulden waren derart horrend, daß der Nobel-Kurort und die Milliardärsheimat St. Moritz für stattliche 5 Jahre unter die Vormundschaft

Infoanlaß in Sarn / Cazis: „Olympia 2026 in Graubünden"Was bedeutet das für unsere Gemeinde/Region?"

Olympia ist ein Riesengeschäft, nicht aber für die Umwelt und die Steuerzahler. Kann es bei einer Olympia-Kandidatur 2026 in Graubünden anders werden? In Cazis gibt es einen Olmypia-Werbeabend in Sarn. Die Befürworter wollen aufzeigen, daß Olympia 2026 nach ihrer Auffassung anders laufen würde als bisherige Olympia-Anlässe. In so gut wie allen ehemaligen Olympia-Austragungsorten auf der Welt stehen erschreckende Beton- und Plastik-Ruinen. Als Hinterlassenschaft der Geld- und Prestige-Anlässe von Olympia blieben

Von der Surselva ins Domleschg:Genußvoller Transruiaulta-Lauf an wunderschönem Herbsttag

Die Bündnerin Ornella Poltéra und der Zürcher Raphael Sprenger gewannen am Samstag den dritten Transruinaulta. In eine komfortable Lage hinsichtlich der Schluchtenwertung, zu welcher auch das Ergebnis des 15. Transviamala vom Sonntag zählt, liefen sich Waltraud Berger und Daniel Bolt. Als Erster nahm Daniel Bolt am frühen Vormittag vor dem Rathaus in Ilanz inder Surselva die 42,2 Kilometer in Angriff, als Erster überquerte er knapp dreieinhalb Stunden später die Ziellinie

Thusis / Cazis: 12 DelikteIraker (16) und Brasilianer (16) geständig +++ Sachschaden 3x höher als Deliktsgutwert +++ 6x Sportanlagen betroffen

Die Kapo Graubünden hat zwölf Delikte aufgeklärt, die von Dezember 2015 bis Juli 2016 in Thusis und Cazis verübt wurden, berichtet die Kantonspolizei in den Polizeimeldungen: Der Brasilianer und der Iraker, beide 16jährig, brachen sechs mal in Sportanlagen im Großraum Thusis ein. Weiter verübten sie eine Sachbeschädigung in einem Einkaufszentrum. Viermal brachen sie einen Nachzahlbehälter der Rhätischen Bahn auf. Sie entwendeten Bargeld, Eßwaren und Spirituosen im Gesamtwert von 3’000 Franken. Der

Pokal-Spiel FC Thusis/Cazis gegen FC BischofszellBittere Niederlage für FCTC +++ Gegen FCB 3 : 1 verloren

Bittere Niederlage für den FCTC: Der FCB siegte im Bünderland gegen einen starken FC Thusis-Cazis nach einem harten Stück Arbeit nach Verlängerung mit 3 : 1 und qualifiziert sich damit für die Achtelfinals Region Ostschweiz. Der FC Bischofszell reiste mit dem Car an das Schweizer Pokal-Vorrundenspiel nach Thusis. Auf der Sportanlage St. Martin in Cazis war die Mannschaft von Spielertrainer Luca Ruch in den ersten 45 Minuten die spielbestimmende Mannschaft.