Mutten

Schulbeginn: Klares Verhalten der Autolenker gefordertAnhalten, nicht ausrollen!

Am heutigen Montag des 22. August 2016 beginnt für die Kinder im Kanton Graubünden das neue Schuljahr und somit ein neuer Lebensabschnitt. Viele meistern den Schul- oder Kindergartenweg zum ersten Mal alleine. Jeder erwachsene Fußgänger kennt es: Wie ätzend es ist, wenn ein Fahrzeug vor einem Fußgängerstreifen keine eindeutige Interpretation zuläßt, ob angehalte wird oder nicht. Noch verwirrrender ist dies für Kinder, welche den Schulweg zum ersten mal selbst gehen. Fahrzeuglenker sollten

A13: Ab Thusis nur noch 80 Kmh erlaubtKapo will Stau minimieren

Zwischem dem Domleschg und Chur gilt neuerdings an Wochenenden eine Temporeduktion: Die Kantonspolizei Graubünden hat im Frühling 2016 in Zusammenarbeit mit dem ASTRA ein Pilotprojekt zum Thema „Stauverwaltung durch Temporeduktion und Tempoharmonisierung“ gestartet. Das Ziel liegt darin, die insbesondere während der Ferienwochenenden durch Verkehrsüberlastung verursachten Staus zwischen Thusis und Zizers zu reduzieren. Wissenschaftliche Studien belegen, daß sich die Leistungsfähigkeit einer Straße erhöht, wenn die Geschwindigkeit reduziert wird. Der Verkehr wird

Informationen zu Fusionsprojekt Mutten + ThusisGemeindeversammlung in Thusis

Die nächste Gemeindeversammlung in Thusis findet am Mittwoch, 1. Juni statt und hierbei geht es auch um die vorgesehen Fusion von Mutten mit Thusis. Mutten hatte auch andere Gemeinden angefragt, aber nur mit Thusis kam es zu ernsthaften Gesprächen. Zuletzt machte Mutten (Obermutten) Schlagzeilen, indem vonseiten Graubünden Ferien exorbitante Beträge an Steuergeldern in den Sand gesetzt wurden (DZ berichtete z. B. hier oder auch hier) Um 20.00 Uhr wird in der Aula