Pratval

In der Gemeinde Domleschg wird gebaut:Mark Holzbau AG errichtet neues Wohnhaus in Tomils

In der Gemeinde Domleschg, Fraktion Tomils, soll ein neues Haus entstehen. Vertreten durch durch die Mark Holzbau AG in Scharans haben die Bauherren ein das folgende·Bauvorhaben eingereicht: Neubau EF­-Haus auf Parzelle Nr. 4452 in Sogn Murezi, Fraktion Tomils. Bauprofile wurden er­stellt. Die Pläne können auf dem Bauamt der Ge­meinde Domleschg, Domleschgerstraße 20, Pratval, eingesehen werden. Wir bitten um telefonische Anmeldung (081 650 13 11). Öf­fentlich-rechtliche Einsprachen sind schrift­lich und innert

Gemeinde Domleschg: Versammlung in der Turnhalle TomilsAbfallgesetz Gmd. Domleschg und Vergabe Bauland in Almens traktandiert

Die Gemeinde Domleschg hat eine Versammlung anberaumt. Die nächste Gemeindeversammlung „findet am Donnerstag, 9. März 2017, um 2o Uhr in der Turnhalle in Tomils statt. Dabei wird unter anderem das Abfallgesetz ein Thema sein sowie die Vergabe von Bauland im Baurecht in Almens. Desweiteren wird über einen Kredit für die Erneuerung des Werkleitungsnetzes in Pratval befunden werden. Die Traktanden im Einzelnen: 1. Begrüßung 2.Wahl der Stimmenzählenden 3. Protokoll der Gemeindeversammlung vom 1. Dezember

Musikgesellschaft Innerdomleschg und MG Thusis laden ein:Konzerte in Sils, St. Agatha, Scharans, Almens, Pratval und Fürstenaubruck

Für Freunde eines musikalischen Jahreswechsels bieten die Musikgesellschaft Innerdomleschg und die Musikgesellschaft Thusis einige Konzerte. Um 12.45 Uhr gibt es das erste Silvesterspiel im Rest. Waldheim. Weiter geht es um es um 13 Uhr in Sils beim Brunnen, um 13.30 Uhr geht es weiter in St. Agatha bei der Alterwohnungen Valez. Um 14 Uhr wird beim Dorfplatz Scharans gespielt. Und um 14.30 Uhr in Almens bei der Kirche. Im Anschluß

Christbaum-Verkauf im DomleschgHier gibt es Christbäume: Man kann kaufen oder auch selber schneiden

Für Kinder (und Erwachsene) ist das Geschenke-auspacken jedes Jahr eine große Freude. Damit Geschenke unter dem Tannenbaum liegen können, muß aber erst mal ein Christbaum her. Ein solcher kann in Thusis oder Flerden gekauft werden oder in Scharans kann man ihn zum Beispiel auch selber schneiden.  Almens: Bestellen bis 14 Dezember Christbäume, die zuvor beim Revierforstamt bestellt werden müssen, werden am 20. Dezember von 17.30 bis 18 Uhr abgegeben. Bestellung

Sperrgutabgaben Gemeinde Domleschg:Sammlungen in Rodels, Psapels, Tomils, Almens, Pratval Trans, Feldis und Scheid

Morgen ist die erste Sperrgutsammlung im Oktober in Rodels, die in weiteren Fraktionen folgen. Die Sperrgutsammlungen in der Gemeinde Domleschg finden im Oktober 2016 an folgenden Tagen wie unten aufgeführt statt. Ein Kilo Sperrgut kostet 40 Rappen (akzeptiert wird nur Barzahlung). Dies teilt der Werkdienst der Gemeinde Domleschg mit. Donnerstag, 6. Oktober von 16.30 bis 17.30 Uhr in Rodels bei der Kehrichtsammelstelle Donnerstag, 6. Oktober von 17.45 bis 18.45 Uhr

Kein Scherz: Anonymisiertes GemeindeprotokollGemeinde Domleschg gibt Gemeindeprotokoll nur geschwärzt heraus

Da muß die Not aber wirklich groß sein, wenn sogar der Name des Präsidenten geschwärzt wird. Lächerlich ist es ohnedies in besonderem Maße; kriegt man doch, wenn man möchte, auch die anderen geschwärzten Namen irgendwie schon heraus. Doch was pikanter ist: Selbst in weniger freiheitlichen Gesellschaften wie China oder Rußland wäre sowas undenkbar. Und sowas ausgerechnet in der Schweiz: Anfang Monat war in der neuen Gemeinde Domleschg Gemeindeversammlung. Seit einiger Zeit

Schulbeginn: Klares Verhalten der Autolenker gefordertAnhalten, nicht ausrollen!

Am heutigen Montag des 22. August 2016 beginnt für die Kinder im Kanton Graubünden das neue Schuljahr und somit ein neuer Lebensabschnitt. Viele meistern den Schul- oder Kindergartenweg zum ersten Mal alleine. Jeder erwachsene Fußgänger kennt es: Wie ätzend es ist, wenn ein Fahrzeug vor einem Fußgängerstreifen keine eindeutige Interpretation zuläßt, ob angehalte wird oder nicht. Noch verwirrrender ist dies für Kinder, welche den Schulweg zum ersten mal selbst gehen. Fahrzeuglenker sollten