Cazis

Ausbau Meliorationsstraße in SarnVerkehrsbehinderungen von Straße Dalinertobel - Skiliftparkplätze

Die Gemeide Cazis baut bis 2017 in der Faktion Sarn die Meliorationsstraße Dalinertobel – Skiliftparkplätze aus. Hierdurch kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Der Ausbau der Straße kann in diesem Jahr in einem ersten Abschnitt erfolgen, der zweite Teil wird im Jahre 2017 saniert. „Grundsätzlich kann die Straße auch während den Bauarbeiten immer befahren werden, aber es könnte sein, dass kürzere Wartezeiten unumgänglich sind, wir bitten um Verständnis“, so die Gemeinde

Neue Ortsplanung Thusis2 Sistierungen, 1 Korrektur, 1 Anliegen, 1 Hinweis und 1 Korrektur

Thusis soll (teilweise) neu erschlossen werden. Dazu gab es eine Urnenabstimmung im Oktober 2015. Offenbar war der Kanton nicht mit allem einverstanden. Etwa bei den Caznerwiesen bzw. der Obercaznerwisa (die Caznerwiesen neben Summaprada kamen vor langer Zeit zu Thusis: angeblich hatte damit ein Pfarrer Trinkschulden beglichen und so kamen sie zu Thusis) mußte das Genehmigungsverfahren sistiert werden aber es gibt weitere Änderungen: Die Regierung des Kantons Graubünden hat mit Beschluß

Biber im DomleschgFotos vom Biber in Cazis-Munté

Der Biber ist zurück im Tal (DZ berichtete). Und er ist bei weitem weniger umstritten als etwa der Bär. Anbei einige Fotos vom Biber im Kantonalen Naturschutzgebiet Munté Süd, Cazis Grundsatz: Das KNSG Munté darf nicht betreten werden. Aber nun das Positive: Für geführte Begehungen und Beobachtungen kann man sich bei Toni Pfiffner, Tel. 078 626 46 55 oder toni.procresta@sunrise.ch melden.      

630.000 Fr. (pro Jahr) für 5 – 10 Ankerkinder ab 16Falsche Anreize und Sozial-Irrsinn in Cazis

Das Kloster Cazis erhält also 630.000 Fr. pro Jahr für die Unterbringung und Betreuung von 5 bis 10 Jugendlichen Ankerkindern über 16 Jahren. Selbst in den teuersten Luxus-Internaten der Welt müssen Eltern nicht derartige Summen aufbringen für die Unterbringung und Betreuung ihrer Kinder, wie hier es der Steuerzahler in Graubünden nach Wunsch der bündner Regierung tun muß. So kosten nur ganz wenige Internate mehr Geld, wie das internationale Spitzeninternat Le

Kloster Cazis erhält neuen Dauer-Auftrag630.000 Fr. Steuergelder pro Jahr für 5 - 10 Ankerkinder über 16

Mit der Flüchtlingsflut nach Europa wächst auch die Zahl von  Minderjährigen, die vorgeschickt werden, um später sogenannten Familiennachzug zu erhalten. Viele Familien wären wohl froh, wenn sie für ihre Kinder so hohe Summen zur Verfügung hätten: Das Kloster Cazis erhält nun ab sofort jedes Jahr 630.000 Franken Steuergelder für die Unterbringung und Betreuung von 5 bis 10 jugendlichen Ankerkindern über 16 Jahren. Die Regierung genehmigt einen neuen Leistungsauftrag zwischen dem

Neubau JVA CazisSoziale, gesellschaftliche und volkswirtschaftliche Auswirkungen

Der Neubau der JVA Realta in der Mitte des Domleschg ist nicht unumstritten. Die Bevölkerung wurde nie gefragt, ob sie das will. Besonders fraglich erscheint vielen, ob der Standort neben einer Drogenentzugsklinik (Psychiatrische Kliniken Beverin) und einem Asylheim (Rheinkrone Cazis) die richtige Wahl ist. Die Regierung sieht sieht den Import von Kriminellen aus anderen Kantonen hingegen rosig. Hier heißt es, mit der Realisierung der geplanten Justizvollzugsanstalt entstehe „namentlich für die Region Domleschg

Sperrung für Mofas geplantCaloiweg soll nur noch für Fußgänger und Velos erlaubt sein

Die Gemeinde Cazis will den Caloiweg für Mofas sperren. Der Weg verbindet u. a. die Caznerwiesen (Gemeinde Thusis) mit Cazis / Summaprada. Und auch ist er Teilstück einer Verbindung nach Fürstenau. Der Caloiweg ist somit für Fußgänger, Velofahrer und Mofa-Lenker , die von Cazis / Cazis-Bahnhof her kommen, auch Teilstück einer Verbindung der beiden Talseiten des Domleschg, welche durch den Hinterrhein-Fluß sowie Autobahn und RhB-Geleise getrennt sind. Öffentliche Auflage: Verbot