Cazis

Tierwelt im Domleschg:Kleine Maus gerettet...

Video unten: Die Katze hatte die junge Maus schon im Maul, ließ sie wieder fallen und jagte sie nur zum Spiel. Es ist zwar Natur und normalerweise soll man der Natur ja ihren Lauf lassen. Aber mit der Fütterung einer Hauskatze hat man natürlich in die Natur schon eingegriffen. Und auch eine kleine Maus ist ein Lebewesen, das nicht einfach zum Spaß getötet werden solle, nur damit ein anderes Tier

Infoanlaß in Sarn / Cazis: „Olympia 2026 in Graubünden"Was bedeutet das für unsere Gemeinde/Region?"

Olympia ist ein Riesengeschäft, nicht aber für die Umwelt und die Steuerzahler. Kann es bei einer Olympia-Kandidatur 2026 in Graubünden anders werden? In Cazis gibt es einen Olmypia-Werbeabend in Sarn. Die Befürworter wollen aufzeigen, daß Olympia 2026 nach ihrer Auffassung anders laufen würde als bisherige Olympia-Anlässe. In so gut wie allen ehemaligen Olympia-Austragungsorten auf der Welt stehen erschreckende Beton- und Plastik-Ruinen. Als Hinterlassenschaft der Geld- und Prestige-Anlässe von Olympia blieben

Fahrplanverfahren eröffnet +++ Ändert sich prekäre Situation in Thusis?Wer Anregungen / Wünsche hat, kann Fahrplan mitgestalten

Das Verfahren der Fahrpläne ab 10. Dezember 2017 ist eröffnet. Bis am 28. Februar 2017 gibt es die Möglichkeit zur Teilnahme und Mitgestaltung des öffentlichen Verkehrs im Domleschg. Besonderes Thema dürfte hierbei die prekäre Situation zwischen Thusis und Cazis sein. Denn einer der am meisten frequentierten Orte im Domleschg verfügt über keinen ÖV-Anschluß, es gibt dort keine Bushaltestelle: Die Gemeinde Thusis ließ zu, daß ohne geringst Auflagen für Bushaltestellen und

Absolutes Feuer- und FeuerwerksverbotFeuerwerk an Silvester in Thusis und Cazis verboten

Das wird viele nicht freuen: Im Domleschg besteht dieses Jahreswechsel von 2016 auf 2017 erhöhte Feuergefahr. Einige Gemeinden haben ein absolutes Feuerwerksverbot erlassen. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit herrscht in unserer Region erhebliche Waldbrandgefahr. Deshalb gilt auf dem gesamten Gemeindegebiet ein generelles Feuer- und Feuerwerksverbot. Besten Dank für Ihr Verständnis, schreibt Thusis am 29. Dezember. Die Einwohner von Cazis fanden 1 Tag vor Silvester ein Flugblatt mit dem Feuerverbot in der

„Am linken Ufer des Hinterrhein, im Domleschg“:Als Cazis noch Katzis hieß und der Schauenberg den schönen Namen Savusch hatte

Auszug aus einem Lexikon von 1902. Es fragt sich, wann eigentlich Katzis zu Cazis wurde. Die heute als Schauenberg bekannte Fraktion ist noch als Savusch bezeichnet. Sie hatte also wie Summaprada einen rhätoromanischen Namen und war daher nicht so leicht mit Schauenstein verwechselbar, das es sogar 2x im Tal gibt, in Fürstenau und Masein (Schauenstein + Schauensteiner Tobel). Auszug aus Lexikon von 1902: Katzis, Kazis oder Cazis, romanisch Cazas (Kt.

Neubau JVA Realta in Cazis:Uralter Friedhof entdeckt +++ Was geschieht mit den Toten? +++ Anfrage von Andri Perl (SP)

Der Archäologische Dienst des Kantons Graubünden (ADG) hat im Zusammenhang mit dem Neubau und der massiven Erweiterung (Aufnahme von Kriminellen aus anderen Kantonen gegen finanzielle Vergütung an Graubünden) der JVA Realta in einer Notgrabung einen Friedhof aus dem 19. Jahrhundert freigelegt und wissenschaftlich untersucht. Dieser Friedhof gehörte zur einstmaligen Korrektionsanstalt Realta und geriet in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts offenbar in Vergessenheit. Nun fragt sich, was mit den Gräbern passiert.

Christbaum-Verkauf im DomleschgHier gibt es Christbäume: Man kann kaufen oder auch selber schneiden

Für Kinder (und Erwachsene) ist das Geschenke-auspacken jedes Jahr eine große Freude. Damit Geschenke unter dem Tannenbaum liegen können, muß aber erst mal ein Christbaum her. Ein solcher kann in Thusis oder Flerden gekauft werden oder in Scharans kann man ihn zum Beispiel auch selber schneiden.  Almens: Bestellen bis 14 Dezember Christbäume, die zuvor beim Revierforstamt bestellt werden müssen, werden am 20. Dezember von 17.30 bis 18 Uhr abgegeben. Bestellung