Posts From Redaktion

Mäandrierender Hinterrhein bei RhäzünsVor der Kanalisierung und Begradigung...

Heute ist der Hinterrhein im Domleschg zwischen Rothenbrunnen / Cazis und Thusis / Sils eingeklemmt zwischen Autobahn und Geleisen und schnurgerade. Kaum jemand hat Lust dort zu wandern. Denn selbst, wenn man über den Autolärm hinwegsehen würde, ist ein kanalisierter Fluß nicht gerade etwas sehr Spannendes. Dabei könnte der Hinterrhein ein touristisches Kleinod sein. Hier einige Eindrücke vom „freien“, mäandrierenden Hinterrhein bei Rhäzüns / Rothenbrunnen, der von der Begradigung und

Rhäzüns: 18 Bewerber wollten neuer Gemeindekanzlist werdenIgnaz Cadosch geht 2018, Adriano Jenal kommt 2017

Rhäzüns bekommt einen neuen Gemeindekanzlist. Er heißt Adriano Jenal. Die Stelle als Kanzlist war begehrt. Nachdem Rhäzüns große Mühe hatte, einen Gemeindepräsidenten zu finden (DZ berichtete), gab es nun satte 18 Bewerbungen auf die Beamtenstelle als Kanzlist.  Auf die Stellenausschreibung im Januar 2017 sind 18 Bewerbungen eingegangen. Der Gemeindevorstand hat an seiner Sitzung vom 20. Februar 2017 dem Vorschlag der Wahlkommission einstimmig zugestimmt. „Es freut uns, mitteilen zu dürfen, daß

Cazis: Neue Wasseruhren am Schauenberg und in SummapradaFirma Pirovino Sanitär kommt im März

Nachdem in Sarn und Portein durch Schröttenthaler Sanitär die Wasseruhren erneuert wurden, kommen nun in Cazis die Fraktionen Schauenberg und Summaprada dran: Denn zahlreiche Wasseruhren in der Gemeinde Cazis haben die garantierte Lebensdauer weit überschritten. Die Gemeinde läßt nun im Gebiet Schauenberg und Summaprada alle Uhren, die älter als 10 Jahre sind, durch die Firma Pirovino AG austauschen. Die Kosten für den Austausch, sowie die neuen Uhren, übernimmt die der

Flerden: Neue Hausnummern + StraßennamenWohnen auch Sie an einer neuen Adresse?

Im Domleschg gab es aufgrund neuer Bundesvorschriften vielerorts neue Hausnummern und Straßennamen. So auch in Flerden. Gestützt auf die eidgenössische und kantonale Gesetzgebung zur Gebäudeadressierung hat die Gemeindeversammlung in ihrer Kompetenz die Straßen neu benannt und die Hausnummern festgelegt. Somit wurden die verbindlichen Richtlinien (Bund) über die Gebäude-Adressierung umgesetzt. Über die Einführung der Gebäude-Adressierung wurde an verschiedenen Gemeinde-Versammlungen orientiert. Die teilweise bisher angewendeten Gebäudeversicherungsnummern dürfen in der Adreßbezeichnung nicht mehr

Unfall in Tschappina – TotalschadenNächtliche Fahrt trotz Führerausweisentzug +++ Keine Winterpnö +++ Lenker (24) + Beifahrer (18) unverletzt

In der Nacht auf Samstag hat sich in Tschappina ein Selbstunfall zugetragen. Der 24-jähriger Lenker und sein 18-jähriger Beifahrer blieben unverletzt, berichtet die Kantonspolizei Graubünden in den Polizeimeldungen: Nach dem Ausgang beschloß der wegen Führerausweisentzug nicht fahrberechtigte Automobilist mit seinem nicht-eingelösten Personenwagen und in Begleitung seines Kollegen eine Fahrt am Heinzenberg zu unternehmen. Auf der schneebedeckten Straße geriet das nur mit Sommerpnö („-pneu“) ausgerüstete Auto in einer Rechtskurve ins Rutschen

Rothenbrunnen: Nächtliche Suchaktion – Mann aus Wohnheim vermißtVermißter unterkühlt aufgefunden +++ Bei Absturz mittelschwer verletzt +++ Rega im Einsatz

Ein seit Mittwochabend in Rothenbrunnen vermißter Mann ist in der Nacht auf Donnerstag aufgefunden worden. Er wurde bei einem Absturz mittelschwer verletzt. Der 47-Jährige hatte am frühen Mittwochnachmittag ein Wohnheim in Rothenbrunnen verlassen. Am Abend wurde er von dort als vermißt gemeldet. Mittels einer Natelortung wurde sein Standort oberhalb Rothenbrunnen ausfindig gemacht. Er war zuvor in schlecht zugänglichem Gelände ausgerutscht und eine steil abfallende Böschung hinuntergestürzt. Nach rund vierzig Metern

Suzanne von Blumenthal verläßt PDGREigene Praxis +++ Als Belegärztin in Privatklinik Mentalva weiterhin tätig

Im Domleschg betreiben die PDGR unter anderem die Kliniken Beverin in Realta / Cazis, die Privatklinik Mentalva und die Arbes-Werkstätten in Rothenbrunnen. Chefärztin Dr. med. Suzanne von Blumenthal verläßt die Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR) per Ende Februar: Suzanne von Blumenthal hatte sich letztes Jahr entschieden, als Chefärztin und Mitglied der Geschäftsleitung der Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR) Ende Februar 2017 zu beenden um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Dies nach knapp 30-jähriger Tätigkeit bei